Montag, 19. März 2012

Socks that Rock...

...ja, ich hab's wieder getan ;-)
Anfang Februar bin ich mal wieder schwach geworden und heute mittag habe ich sie höchstselbst vom Zoll geholt. 
Ja, ihr lest richtig. Wenn ich noch bis vor kurzem glücklich berichtete, das meine USA-Bestellungen immer einfach so, vom Postboten zu mir nach Hause gebracht worden sind, ohne jegliche Zahlungen von Gebühren oder Steuern. So hat sich das in diesem Jahr aber gewaltig geändert. Schon meine Cherry Tree-Lieferung wurde versteuert. Das konnte ich aber noch völlig problemlos an der Haustür erledigen.

Nun wurde ich direkt zum Zollamt bestellt, wo ein, schätzungsweise 17jähriger Azubi im 1. Lehrjahr, mich in schon fast perfekter Zollbeamtenmanier fragte, was denn wohl in diesem Umschlag wäre. Über diese Parodie eines "Gesetzeshüters" kann ich immer noch schmunzeln. Da war sein gleichaltriger Kollege schon netter und "normaler" für sein Alter. 


Nun, denn, nachdem sie sich also überzeugt hatten, das alles seine Ordnung hat wurde ich dann zu einem anderen Raum geschickt, in dem ich, nach Rechnungsstellung (schliesslich muss ja alles seine Ordnung haben) die EUst. zahlen konnte. Dort saß ich dann ca. ne halbe Stunde zwischen diversen Truckern die weitaus entnervter waren als ich. Wer weiß was die noch für Touren vor der Brust haben...


Meine Zahlung der Umsatzsteuer konnte selbstverständlich nicht im ersten Büro passieren. Naaahein, dafür hatten die beiden anderen Kollegen/Beamte die in Zeitlupe irgendwas in  den PC eintippten oder aber einfach nur "dumpf" auf selbigen starrten sicher viiiiieeeeel zu viel zu tun *rolleyes*


Ganz ehrlich, so wie die Arbeiten, möchte ich Urlaub machen. Ach, was reg ich mich auf, ich vergaß: Beamte arbeiten nicht, sie dienen....


So, und nun sag ich einmal leise "wooooozaaah" und erfreue mich meiner neuen STR-Schätze♥

Lenore Fletch

Stephen Philips

Sock Hoppin'
 Habt einen schönen Wochenstart

Kommentare:

  1. Das ist ja mal ein Ding. Wie viel musstest du denn noch nachzahlen....
    Auch mal ne Erfahrung.
    Aber was tut man nicht alles für Wolle, gell??

    Schöne Strängelchen hast du dir da ausgesucht.

    Liebsten Gruß, die Enkelin

    AntwortenLöschen
  2. Na so schöne Schätzchen aber auch....

    Liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Diese (S)(R)ock´s sind zauberhaft! Schade, dass ein solcher Aufwand dran hängt! Viel Freude beim verarbeiten. Herzliche Grüße von Diana

    AntwortenLöschen
  4. ...für 3 Strangen Wolle betreiben die so einen Aufwand ??

    *ichmichnurwunderntue*

    Na da kann ich wirklich nur von Glück reden dass das hier in der Schweiz alles einfacher gelöst wird, auch wenn ich zwar meinte das wir Schweizer Weltmeister in solchen Dingen sind;-))

    Dein Spruch ist ja Hammer:

    ..so wie die Arbeiten, möchte ich Urlaub machen...

    den muss ich mir merken..ha,ha,ha..

    ich denke Du schätzt Deine hart erarbeitete Wolle nun noch mehr...

    herzliche Grüsse
    Jolanda

    AntwortenLöschen
  5. Puh, Sock Hoppin ist ja schon recht grell, aber ich schätze verstrickt sieht der doch ganz gut aus.
    Ich war auch schon mal beim Zoll, um eine Lieferung abzuholen. Ich hatte bei einer Blogverlosung gewonnen und bekam ein Geschenk aus der Schweiz. Da der Absender allerdings gewerblich war, glaubten sie zunächst nicht, dass es sich um ein Geschenk handelte. Seufz. Konnte sie aber doch noch davon überzeugen. Ich fand die Abwicklung auch echt merkwürdig und deren Zeitlupentempo nervtötend.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Stränge hast du dir da ausgesucht. Sock Hoppin wäre mein Favorit :-)
    Lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Dürfen wir denn gar nicht abstimmen, welchen du zuerst anstricken darfst? *ggg*

    Ich würde mich auf jedenfall für den Sock Hoppin entscheiden ♥

    Aber der Aufwand ist schon enorm *seufz*

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  8. Uhhhhh da hast du dir aber lecker Strängchen bestellt und man gut, dass die Zoller die auch rausgerückt haben.... Wenn der Bubi wissen wollte wat drin is, wieso hat er die Declaration denn nicht einfach gelesen?? Muss doch auch drauf stehen wat drin is oder?? Tz Tz Tz.... diese Jugend*ggg

    LG Teffi

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab noch nie Wolle in den USA bestellt :))
    Aber die Erfahrung mit Chinakrachern aus eben diesem Land, dem schweizer und dem deutschen Zoll, als Truckerin mit einem tschechischem Kollegen waren im Nachhinein zum Schmunzeln ;)

    ...und ich werde mir den Spruch merken: die arbeiten nicht, die dienen!

    Zum Glück mag ich die Wolle aus der Nachbarschaft! *lach*

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Genauso ging es mir bei meiner letzten Bestellung bei STR. Trotzdem viel Freude beim Verarbeiten.
    Alles Liebe Petra

    AntwortenLöschen
  11. Liebelein, mal von der Tatsache abgesehen das die Stränge schön sind - was können die, was "deutsche" Stränge nicht können?????? Auch die Farbkombis findet frau am heimischen Markt und vom Preis (auch in USA teuer, ich weiss ja wovon ich rede)reden wir erst gar nicht - aber jeder "Jeck" ist anders......

    wollige Grüsse und geniesse die Woche

    AntwortenLöschen
  12. tolle Stränge.

    Deine gefärbten Blanks sind aber auch klasse.
    Bin gespannt, wie diese verstrickt aussehen.

    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mir schreibst, ich freue mich sehr.
Hab einen wunderschönen Tag :-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...