Donnerstag, 14. Dezember 2017

so ein Abo-Tag...

... ist ja immer was tolles.

Heute kam die Dezemberausgabe des Opal-Abo's hier an und leider sind mal wieder alle Knäuelchen♥ schön.
Gut, das Jägergrün-gestreifte hätte ich jetzt nicht gebraucht... Aber auch dafür wird sich irgendeine Verwendung finden.

Dafür bin ich schockverliebt in das rosafarbene Knäuel. Ich glaube da werfe ich alle anderen Strickpläne für heute Abend über Bord und stricke dieses an...

In diesem Sinne, happy knitting

Sonntag, 26. November 2017

(Gestrickt) Atout...

... von Monie Ebner. "Klickst du hier"

Verstrickt habe ich hier, von oben nach unten: 

Madelinetosh Mo Light (eine Merino/Mohair-Mischung) "Fog"
Uncommon Thread "Smudge"
Madelinetosh Merino Light "Dr. Zhivago's Sky"

Abgekettet habe ich mit meinem geliebten I-Cord
Und nun lasse ich einfach ein paar Bilder sprechen...




Habt noch einen schönen Sonntag











Mittwoch, 15. November 2017

(geshoppt) verliebt in Mohair, Alpaka und...

... und in mein Hinata-Tuch.
Deshalb muss auch demnächst uuuuunbedingt ein zweites her :-)

Diesmal aus der Original-Garnkombi Lamana Piura und Premia.



Hach... Seht ihr den Flausch?!!


Ich lass' hier dann mal die Nadeln glühen, damit auch mal was fertig wird und ich bald mit Hinata #2 anfangen kann.

Bis dahin...

Samstag, 4. November 2017

(Gestrickt) Rustic Rays...

... dieser Name würde in diesem Fall fast besser passen. Denn dieser "Dotted Rays" wird aus meinem handgesponnen Garn gestrickt und hat echt was rustikales.


Bereits im Sommer hatten Michaela, also Frau Vivalasvegas ;-), und meine Wenigkeit beschlossen; irgendwann mal zusammen im MiniKAL das Tuch Dotted Rays von Stephen West zu stricken.

Nachdem ich unzählige tolle Garnkombinationen in Erwägung und wieder verworfen hatte, kam ich auf die Idee mir zur diesjährigen TdF das Garn dafür zu spinnen.

Diese vier Stränge sind dabei herausgekommen...

... und so sieht der Anfang verstrickt aus.

Da die Garne etwas dick geraten sind, stricke ich die DK-Version dieser Anleitung.
Es macht sooooo viel Spaß endlich auch mal was zu verstricken, was ich selbst gesponnen habe...

Ich bin sehr gespannt wie das Tuch am Ende aussehen wird. Ob es überhaupt tragbar sein wird und nicht viel zu dick...*grübel*

Nun, wie immer an dieser Stelle gilt, "to be ontinued..." :-)

Freitag, 27. Oktober 2017

(Gestrickt) Hinata...

... aus dem Hause "maschenfein" ist fertig.

Dieses tolle Tuch ist nicht zu unrecht das Titelmodel des ersten Buches von Marisa Nöldeke "Tücher stricken".
Ich war so angefixt das ich es unbedingt haben musste, auch wenn mir ansonsten nur noch wenige Modelle aus dem Buch gefallen.


Gestrickt habe ich  7 Mustersätze und es ist riesig geworden. Das Spannen nach dem Bad hat so viel Länge rausgeholt! Ich habe versäumt zu messen, aber vor allem von der Spitze bis zu oberen Mitte ist es irre lang! 

Aber somit ist es auch kuschelig warm. 

Verwendete Garne:

Lang Yarns Merino 400 Lace 
und 
Lana Grossa Lace Merino Degrade
auf NS 5 mm

Das Stricken dieses Musters, bestehend aus Hebemaschen und kraus rechts, hat so viel Spaß gemacht... Ich denke tatsächlich drüber nach noch ein Hinata zu stricken. Vielleicht dann aus dem Originalgarn? Hm, mal sehen...

In diesem Sinne, keep on knitting




LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...