Freitag, 12. Oktober 2012

Nun sind eure Tipps gefragt...

...und zwar zu folgendem.

Mittlerweile trage ich nur noch meine selbstgestrickten Socken. Gewaschen werden sie meist, ganz normal im Wollwaschprogramm der Waschmaschine, mit normalem Waschmittel (natürlich ohne Weichspüler).

Unlängst dachte ich, ich tu' den Hübschen mal was Gutes und habe Wollwaschmittel benutzt.
Keine gute Idee! Denn seit dem sind sie total weich, labberig und rutschen!! Ein Gefühl, welches ich gar nicht gut haben kann.

Ein erneuter Waschgang mit normalem Waschmittel brachte leider keine deutliche Besserung *schnief*
Das ist schon ein mittleres Drama; denn wir reden hier von einer gut gefüllten Sockenschublade. Fast mein gesamter Bestand!

Habt ihr Tipps und Tricks für mich? Ich bin für alles dankbar.

Denn die hier sind ja nicht wirklich eine Lösung, oder? :-))

Kommentare:

  1. Ups..und wenn du sie in Essigwasser legst und dann wäschst,evl. hilft das!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. sicher aufwändig, aber vielleicht hilft's, wenn du hutgummi einziehst?
    liebe grüße,
    susi

    AntwortenLöschen
  3. Meinen Socken ist es egal, wo ich sie mit wasche... So was hab ich noch nie gehört *grübel*
    Ich wasche sie gelegentlich bei 60° ;o) Schadet auch nicht!
    ...auf eigenes Risiko! :o)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ich wasche meine Socken auch immer mit Wollwaschmittel. Das sie labberig werden hab ich noch nicht festgestellt.
    Hm versuchs mal mit Stärke - nicht so viel wie zum Decken stärken, ansonsten würde ich wirklich Hutgummi einziehen.

    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt getraue ich mich doch noch, zu deiner Frage meine Idee hier zu schreiben. Kann es an der Strickfestigkeit liegen? Ich stricke allgemein schon fest und die Socken dann erst recht, so bleiben sie in Form. Fest gestrickt halten sie auch länger, denn das Garn hat weniger die Möglichkeit zu scheuern. Schon längere Zeit darf ich für verwöhnte Füsse Socken stricken, die genau dieses Schlabberproblem von früher her kannten. Bei den von mir gestrickten Socken hätten sie das nicht mehr und einige tragen jetzt nur noch diese. So verwende ich trotz festem Stricken Nadeln für ein Garn mit 420 m/100g Nadeln Grösse 2.25, oder bei 360 m/100g Nadeln 2.5 mm.

    Dann wären mir die handgestrickten Wollsachen zu schade, mit normalem Waschmittel zu waschen. Die Zusammensetzung schadet der Wolle und sie könnte auch leicht filzen. Da braucht es ein saures Klima dafür, und Wollwaschmittel schon die richtige Zusammensetzung. Was in der Not auch geht ist, ein normales Haarshampoo.

    Jetzt hoffe ich dich nicht ganz vergrämt zu haben und meine Idee dazu dir vielleicht etwas bringt. Auch ich mag keine Schlabbersocken.

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ärgerlich.
    Mein erster Gedanke war auch Hutgummi einziehen.

    LG Annette

    AntwortenLöschen
  7. Ich schließe mich dem ersten Kommentar an, ich würde es mit einem Essigbad versuchen.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  8. ..ich würde auch ein Essigbad versuchen. Zur Neutralisation. Wenn es nicht hilft sollte es zumindest nicht weiter schaden. Wirst du berichten was aus den Socken geworden ist? Was du probiert hast und was geholfen hat? Ich bin doch sehr gespannt.
    LG Ele

    AntwortenLöschen
  9. Oje, das ist ja ärgerlich. Gut das ich mit dem Wollwaschmittel noch nicht gewaschen habe wollte das auch als mal ausprobieren. Ich denke aber das du je öfters du sie waschen wirst, desto härter sie wieder werden. Oder du probierst es mal mit dem Trockner (ohne meine Verantwortung)Meine Socken wandern da öfters mal rein ;-)

    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Unsere Socken werden mit Wollwaschmittel gewaschen, da wir eine Großfamilie sind kommt da einiges an Wolle zusammen.
    Gelegentlich wandert aber auch mal das eine oder andere Paar mit in die normale Wäsche mit Vollwaschmittel, da ist mit bisher noch nie ein Unterschied zu aufgefallen.
    Leider war ich Dir nun auch keine große Hilfe. Sorry!

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mir schreibst, ich freue mich sehr.
Hab einen wunderschönen Tag :-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...