Dienstag, 29. März 2016

Die Crazy-Zauberball-Frage...

...beschäftigt mich nun schon seit einigen Tagen.

Die Crazy Zauberbälle haben es mir ja spätestens nach diesen Socken angetan. Der Faden dieser Wolle ist gleichmäßiger als bei den "normalen" Zauberbällen. Und dadurch das zwei Farben miteinander verzwirnt sind, gibt das nochmal eine ganz andere, fast schon handgesponnene, Optik.

Jedenfalls konnte ich auf der Creativa (siehe auch gestrigen Post) nicht an diesen beiden Bällen vorbei und nun überlege ich was draus werden soll.
"Schokoladenseite"

Ein Tuch! Soviel ist schon mal klar. Aber welches???? 

Da ich es bei der Tuchstrickerei gerne simple mag. Sollte es ein kraus-rechts-Gestrick sein. Symetrisch, dreieckig, wäre auch schön. Denn, auch wenn asymetrisch immer noch "voll in" ist; ich mag diese Dinger nicht so gerne. Für mich muss der "Zipfel" genau in der Mitte sein! So! ;-)

Quelle: Ravelry

Richtig, richtig schön finde ich ja diese Baktusvariante
In der der Zauberball geteilt wurde und so dann alle zwei Reihen gewechselt wird um einen Streifen-Farbverlauf zu erhalten.

Sieht klasse aus, aber diese Friemelei mit den Fäden nervt ja schon.

Da ist das Josephinentuch schon enspannter zu stricken. Wenn, wie ich hoffe, der zweite Ball halbwegs entgegen gesetzt gewickelt wurde, dann kann das auch richtig gut werden. Und bei zwei Bällen müsste das Tuch dann auch so groß werden, dass es am Ende dreieckig ist (oder hab ich da einen Denkfehler?).

Ich bin hin und her gerissen. Wenn ich nur nach der Optik gehe, tendiere ich ja zu etwas Streifigem. Zu allem Übel habe ich auch noch dieses tolle Lifelines von Strubbi entdeckt... Und schon gehe ich meinen Stash durch, welches Unigarn in dazu kombinieren könnte.

Oder doch lieber ein Nordnordwest von Lea Victoria????

Tja, das nennt man dann wohl Luxusproblemchen einer Strickerin ;-))

Ich geh' dann mal nochmal in mich...

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir ein gutes Händchen bei der Auswahl.....manchmal muss das Garn auch ein wenig ruhen und das Muster kommt dann irgendwann und wird genau das Richtige sein.....
    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  2. Mir fällt dazu noch LaLa's Simple Shawl und Das Tüchle von Florentine ein. Und zu deiner Überlegung, einen Denkfehler hast du nicht, ich würde aber unbedingt beide Knäule vorher wickeln und überprüfen, ob du nicht irgendwo einen Knoten im Garn hast. Mir gefällt übrigens die Baktusvariante sehr gut.
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen
  3. schöne kleine teilchen sind das. ich werfe mal noch 2 weitere optionen in den ring:
    http://www.ravelry.com/patterns/library/take-ii
    http://www.ravelry.com/patterns/library/quaker-lines

    ;)
    bin gespannt, was du draus machen wirst.
    LG
    kiki

    AntwortenLöschen
  4. Also ich habe noch nie 2 gleiche Zauberbälle gesehen. Du mußt sicher was abwickeln, damit sie einigermaßen gleich sind.
    Bin gespannt, was du aus den Schönheiten machst.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mir schreibst, ich freue mich sehr.
Hab einen wunderschönen Tag :-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...