Sonntag, 8. September 2013

♥Sockblanks♥...

...ich liebe diese Dinger! 
Auch wenn der Weg bis zur fertigen Socke ein  beschwerlicher und wenn man es genau nimmt, auch ein idiotisch langer ist :-))

Wenn man Nicht-Strickern erzählt, das man erst zwei Stränge wickelt, danach mit der Strickmühle zwei Schalähnliche Gebilde kurbelt/strickt; diese dann, meist unter völliger Verwüstung der Küche, dann von Hand einfärbt. Nur um diese Kunstwerke dann wieder aufzuribbeln um dann schlussendlich Socken draus zu stricken... Ihr könnt euch die verständnislosen Blicke sicher gut vorstellen ;-)

Aber was soll's! Erlaubt ist, was Spaß macht. Und Blanks färben macht DEFINITIV Spaß!
Sacre coeur



Beached



Es sollen auf jeden Fall noch 2 weitere folgen. Ich "brauche" unbedingt noch Glitzerblanks. Aber sowas von :-)

Schönen Sonntag, ihr lieben Lieblingsleser♥

Kommentare:

  1. Ja, das sind richtige Kunstwerke und es macht sicher viel Spaß, diese zu verstricken. :)

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Na, Nichtstrickerinnen erzählt man lieber so einiges nicht :-)
    Deine Blanks sind total klasse geworden und ich bin schon gespannt, wie sie vernadelt aussehen...das KANN nur gut werden!

    Liebe Grüße an Dich
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Wau! Soooo schön! Freu mich schon auf Bilder der Glitzerblanks!
    Schönen Sonntag, lealu

    AntwortenLöschen
  4. ach du meine güte! das muss man auch noch selber stricken, bevor man es färbt? ich dachte, diese blanks heißen so, weil man sie ungefärbt, aber bereits gestrickt kauft und dann nach belieben einfärben kann.
    wieder was gelernt - und ich geb's zu, die arbeit würde ich mir auch nie antun! aber du hast tolle farben gewählt!

    lieben gruß!

    susi

    AntwortenLöschen
  5. ohhhh was sind die so "ausgepackt" schön. Haste toll gefärbt und damit ich diesen Angriff hier überlebe, hab ich mir gestern schon mal ein Blank gewickelt und heut morgen angeschlagen. Das war gut so, trotzdem fühle ich so einen Färberuf in mir ;)

    also hopp, schnell (pfff) die beiden Glitzerblanks gekurbelt und weiter gehts!

    einen lieben Gruß
    Ute

    AntwortenLöschen
  6. egal was die Anderen sagen und denken, uns muss es doch Spaß machen und das tut es.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  7. Oh wow!

    Ich musste erstmal googlen bevor ich wusste wovon du schreibst! Ich bin doch erstaunt was es so alles für Techniken gibt!

    Ich wünsche Dir auf alle Fälle ganz viel Erfolg und bin mal auf die ersten Bilder gespannt!

    LG
    Liane

    AntwortenLöschen
  8. Das Obere Blank bite zu mir. Willste meine Adresse? *ggg*
    Im ernst... die sind supertoll beide. Hast du die mit doppeltem Faden rund gestrickt?
    Lieben Gruss, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-)) Nix da, die bleiben beide bei mir.
      Ja, die Blanks sind mit doppelten Faden rund gestrickt. Meine Addi will nur rund stricken; da ist sie zickig ;-)

      Löschen
  9. wow, da ist ja wirklich einer schöner als der andere!!!!
    ich glaub ich komm mal zu dir und lass mir das von dir genau zeigen :-)

    ganz liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  10. Wenn Sabs den oberen nimmt, nehm ich den unteren ;o)
    Hammerfarben, das werden tolle Socken. Die Arbeit ist wirklich irre, ich gabe die Blanks fertig bestellt, aber das Ergebnis lohnt doch die Mühe.

    Dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
  11. Wir lieben sie auch, diese doppelten Sockblancs.
    Stricken sie aber direkt ab, also 2 Socken gleichzeitig. Immer so 2-3m doppelter Faden vom Schlauch abziehen und dann wieder beide Socken weiter stricken.
    So gibt es auch keine Probleme mit den beiden Fäden, sie verheddern sich nicht.
    Das tolle ist, man weiss immer wo man im Muster ist….
    Es macht Spass und Sinn!
    Grüessli aus Grenchen, Pia

    AntwortenLöschen
  12. Einfach toll hast du gefärbt. Der obere hat genau meine liebsten Farben, beim unteren gefällt mir die Kombination super gut und türkis mag ich sehr. Was nun? :-) Bei mir liegen auch noch gefärbte Socks blanc in Reserve. Ich stricke sie jeweils nicht gleich, sondern ich wickle sie zuerst um eine Flasche o.Ä. und mache das ganze feucht. So wird das Garn nach dem Trocken schön glatt und das Strickbild wird viel schöner, als wenn es direkt beim Auftrennen verstrickt wird.

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mir schreibst, ich freue mich sehr.
Hab einen wunderschönen Tag :-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...