Samstag, 15. Januar 2011

Joggt ihr schon? Oder sitzt ihr noch?

...eine gute Frage im Januar. Wo sich doch sicher viele das ein oder andere vorgenommen haben.

Ich bin nicht wirklich mit guten Vorsätzen ins neue Jahr gestartet, denn die scheitern ja doch meist wieder. Irgendwann.
Ne, bei mir "passieren" Dinge schon mal sehr spontan. So auch mein Entschluss am vergangenen Sonntag, es doch noch mal wieder mit dem Joggen zu versuchen.

Auslöser war, das ich meine Nachbarin (sportliche Turnierhundesportlerin) mit ihrem Hund an meinem Küchenfenster vorbeisausen sah. 
Ein kurzer neidvolle Blick meinerseits, ein etwas längerer auf meinen dösenden Hund und schon gings nach oben. Flugs umgezogen, Hund geschnappt, ab ins Auto, zum Park gefahren und los gings...

Seit dem bin ich nun schon VIER *breitgrins* Mal gelaufen. Zwar nur eine Ministrecke, aber die halte ich immerhin durch. Meine Strategie ist nun, diese langsam zu steigern. Immer dann wenn ich merke, das diese keine Schwierigkeit mehr darstellt.

Mein allererster Versuch vor ca. zwei Jahren, lief nach einem "ausgeklügelten" Laufplan; der  Gehpausen zwischen 1-2 min Joggen vorsah. Das ganze wurde dann stetig von Woche zu Woche gesteigert.

Aber das ist nix für mich, wenn ich mich einmal mittels gehen wieder entspannen kann, hab ich kein Bock mehr zu "rennen" *lach*

So, ich habe mich und meinen Hund heute morgen (um 8 Uhr !! bei herrlicher Morgenröte) schon bewegt und frühstücke nun mit stolzgeschwelgter Brust *lach* Wie schaut's bei euch aus??


Habt einen schönen Samstag, mit sportlichem Gruß *prust

eure Willow 

Kommentare:

  1. Ich glaube mit Hund fällt das Laufen leichter.Ich bin leider Hundelos.Du kannst stolz auf dich sein
    Liebe Grüsse
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Hm, ich habe es leider nicht so mit dem Joggen. Aber, ich laufe dieses Jahr deutlich mehr zu Fu? und das tut wirklich gut.
    Weiter so! Was sagt eigentlich dein Hund dazu?
    Öiebe grüße
    ~Sabine~

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch. Den inneren Schweinehund zu besiegen ist eine tolle Leistung.

    Ich bin vor Jahre auch gejoggt, an sich hat mir das sehr gut getan, aber dann kam der Winter *bäh* Und ich im nächsten Frühjahr nicht mehr in die Pötte...

    Da mir die Bewegung aber schon sehr fehlt, es aber im Moment schon/noch dunkel ist, wenn ich nach Hause komme, wird gesteppt. Also auch etwas anstrengendes *lach*

    Viel Spaß weiter, auch dem Hundi
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Wow...joggen...das ist etwas was ich überhaupt nicht leiden kann für mich,aber andere bewundere für die Lauflust,toll deine Leistung
    und das du dich aufgerafft hast!!!!
    Mein Training findet immer abends statt,wenn andere mal ein bißchen Sofazeit haben...
    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende
    Liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  5. hey du maus,- na dann wünsche ich dir viel erfolg bei deiner lauf-strategie und drücke dir die daumen, es durchzuhalten.

    aber immerhin,- eine gute idee....schade, könnten so schön mit unseren hundis zusammen laufen....

    knuddels,

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mir schreibst, ich freue mich sehr.
Hab einen wunderschönen Tag :-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...