Sonntag, 13. Dezember 2015

"ho ho ho" zum 3ten Advent...

sehr stylish in Schwarz und Weiß.

Nachdem gestern Abend auf instagram gefühlt 100 Fotos von essies "licorice" gezeigt wurden, war ich angefixt.

Schwarze Nägel wollte ich auch. "licorice" hatte ich nicht da, aber dafür P2 "eternal". Das musste reichen, denn auch wenn Schwarz nicht gleich Schwarz ist ;-)), so ist "eternal" doch eine super Alternative zum gehypten essie-Lack. 

"eternal" deckt super. Da reicht schon fast eine dickere Schicht. Ich habe aber wie immer zwei dünne Schichten lackiert. Der Pinsel dieses Lackes ist etwas schmaler als die der neueren P2-Lacke, aber es ließ sich ganz hervorragend damit arbeiten.

Etwas Weihnachtliches wollte ich auch unbedingt. Meine Weltbeste hatte mir zum Geburtstag ganz süße Nailvinyls geschenkt und so kamen die auch endlich mal zum Einsatz.
Designs mit Nailvinyls finde ich mittlerweise mega. Ruckzuck hat man die Nägel zu kleinen Kunstwerken aufgepimpt.

Meine Tipps: 
  • Basisfarbe bereits am Vortag/abend lackieren und erst am Folgetag mit den selbstklebenden Schablonen arbeiten. 
  • Die Kontrastfarbe am besten mit einem Make up-Schwämmchen auftupfen. So läuft keine Farbe unter die Schablone.
  • Wie auch bei Stampings, sprühe ich Haarspray über die Motive, um das Muster zu fixieren.
  • Erst danach lackiere ich den Topcoat. In diesem Fall  mal wieder meinen derzeitigen Favoriten Gel setter von essie♥
Habt einen gemütlichen 3. Advent 

Kommentare:

  1. Super. Schwarz ist immer passend.

    Und die Verzierungen edel.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  2. Cool deine Nägel!

    Da ich talentfrei bin lasse ich alle 4 Wochen eine Fee zaubern.

    Da bist du flexibler.

    LG Masche

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mir schreibst, ich freue mich sehr.
Hab einen wunderschönen Tag :-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...