Dienstag, 18. März 2014

Na geht doch...

...ihr erinnert euch an diesen Post? Da habe ich euch ja noch ein Bild VOR dem Ribbeln gezeigt.

Heute, passend dazu, gibt es das Bild NACH dem Ribbeln.
 
Ich habe die krausen Rippen durch einfache 2re/2li-Rippen ersetzt. So finde ich es viel schöner und vor allem verstricke mich auch nicht mehr so oft ;-))

Schöne Woche noch, ihr lieben Lieblingsleser...

Kommentare:

  1. ........tolle Wolle und super schöne Farbe. Jetzt finde ich die Socke sehr harmonisch und wunderschön.

    Liebe Grüsse Traudel

    AntwortenLöschen
  2. stimmt, jetzt passt es vorzüglich ♥
    GLG Stephanie

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, So gefällt es mir auch sehr - dazu noch so ein schönes ROT!

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wirklich toll aus ♥ Und dieses einfärbige Rot sieht sehr edel aus!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Willow!
    Du hast das richtig gut gemacht. Kurze Überwindung, dann alles aufgeribbelt und mit frischer Kraft und Mut ein neues Muster gestrickt. Ich hab nämlich nochmal Deinen "klick" Link zum ersten Sockenpaar angesehen und muss sagen, so wie die Socken jetzt aussehen hat sich das ribbeln gelohnt. Das Zopfmuster kommt jetzt wesentlich besser zur Geltung und das Muster insgesamt wirkt ruhiger und harmonischer. Zusammengefasst kann man sagen, nicht lange rum fackeln, gleich aufziehen und neu beginnen, bevor man sich nachher jahrelang ;-) über Socken ärgert, die doch hätten schöner sein können.
    In diesem Sinne, ganz liebe Grüße, die Bildersammlerin!

    AntwortenLöschen
  6. Na, endlich ist sie zufrieden... Stimmt, wenn einem das Muster ein Unwohlsein beschert muss man es ändern, egal wie weit man mit dem Projekt schon ist. ;)

    Liebe Grüße

    Rea

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mir schreibst, ich freue mich sehr.
Hab einen wunderschönen Tag :-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...