Donnerstag, 6. März 2014

geribbelt, frogged...

..."das Ribbelmonster" oder "Mr. Ribbel war zu Besuch".

Alles Begriffe und Phrasen für das was wir alle am allerwenigsten machen wollen.

Aber ganz oft hilft es ja nix, nech? Die Gründe warum geribbelt wird sind ja bekanntlich vielfätig.

Ich ribbel oft weil's mir einfach so nicht gefällt. Trotzdem weiterstricken geht bei mir dann gar nicht. Drum ribbel ich ziemlich gnadenlos. Auch wenn ich eigentlich schon die Ferse gestrickt habe, den Fuß sogar schon ein gutes Stück habe wachsen lassen.

Wenn ich immer wieder draufschaue und jedes Mal denke "Ne, das finde ich blöd..."; wird geribbelt.

So geschehen bei diesen Blanksocken...
 Die einfache Rippe vorne bei dem "Mull it over"-Muster ging in Verbindung mit den schwarzen Streifen die ich dummerweise auf diesem Blank gefärbt hatte, einfach gar nicht *ugg*
Nun soll "Mister Bowler" es richten ;-) Zumindest fallen da die weniger schönen schwarzen Streifen nicht so auf.

...oder auch bei diesem STR-Strang. Der hat in der Tat schon so einige Versuche hinter sich.

Dieser Versuch hier sollte nun eigentlich der letzte sein ;-) aber als ich das Muster für die Ferse abgeändert hatte; mußte ich feststellen das mir das so ja viiiieeel besser gefällt.

Also, werd ich da gleich mal alles wieder aufribbeln...So kommt auch keine Langeweile auf ;-)

In diesem Sinne, habt einen schönen Viiiiizefreitag♥

Kommentare:

  1. Oh Mann - ich hasse das Ribbelmonster! Aber wenn man das Stück anschaut und jedesmal leicht würgen muss - dann ist es vielleicht doch besser, das Ribbelmonster einzuladen ;)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt,so mache ich das nämlich auch und dein Entscheid war richtig:))
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Stiimmt, ganz doofe Beschäftigung, das ribbeln.
    aber nutzt ja alles nichts wenn man so gar nicht zufrieden ist. Ich lasse die Arbeit meist ein paar Tage ruhen, ;-),wenn ich dann immer noch nicht mit leben kann, dann wird gerribbelt.

    ein schönes Wochenende wünscht dir
    flo

    AntwortenLöschen
  4. Tja, das Ribbelmonster...wer kennt es nicht? Mir geht es da genauso wie Dir! Da wird dann aus lauter Bratz gleich komplett ALLES aufgeribbelt..danach ärgere ich mich ein bißchen und fange wieder von vorne an :-)
    Ich muss aber sagen, mir gefällt beides...das Zopfmuster find' ich eigentlich gut in der Kombi mit dem Schwarz...aber nuuuuu ist's ja zu spät :-)

    Liebe Sonntagsgrüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  5. hmmm, also ribbeln ist für mich auch kein Tabu mehr. Hat ja gar keinen Sinn, wenn man sich mit einem Gestrick nicht anfreundet. Ich freu mich nun auf das Blank (komisch, dass so Stippchen manchmal so rausstechen) und sicher findet Deine blutrote Wolle auch irgendwann das richtige Muster.

    sei auch hier herzlich gegrüßt
    Ute

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mir schreibst, ich freue mich sehr.
Hab einen wunderschönen Tag :-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...