Sonntag, 28. November 2010

Shabby chic, Vintage, Skandinavisch, oder was?

Ich bin gerade total auf dem Shabby Chic-Trip und dekoriere gerade unser ganzes Haus (ok, nur Wohnzimmer und Küche) um. Sehr zum Leidwesen meines Mannes, denn sowas geht ja bekanntlich nicht ohne die ein oder andere Renovierungsarbeit von statten. Aber letzteres ist nun sowieso mal wieder fällig. Deshalb frei nach Mario Barth: Nicht quatschen, machen :-)))


Ein paar Möbelstück sind schon neu und die Weihnachtsdeko sollte ja nun auch in etwa in diese Richtung gehen.
In einer entsprechenden "Fachzeitschrift" habe ich diese Variante gesehen und gleich nachgemacht.
Mir gefällts eigentlich ganz gut; irgendwas fehlt noch auf dem Teller, aber sonst...
Auf jeden Fall ist's mal was anderes :-)

Noch einen schönen Rest-1. Advent...
Willow

Kommentare:

  1. Gefällt mir gut, mal was ganz anderes... Bin begeistert! LG Cordelia

    AntwortenLöschen
  2. Erst einmmal Glückwunsch zu dem Mann, der dich machen lässt oder sogar mitmacht.
    Diese Variante eines Adventskranzes gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    ~Sabine~

    AntwortenLöschen
  3. Das ist auch eine schöne Idee für einen Adventskranz. Vielleicht doch noch ein wenig Tannengrün o.ä. auf den Teller?
    Viel Spaß beim weiteren Dekorieren und Umgestalten.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!

    Das sieht ja super aus! mal was ganz anderes!

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja mal eine Idee, ich habe nämlich noch keinen Kranz. Mir persönlich fehlt ein bissel Grünzeug, auch wegen des schönen Tannenduftes.

    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  6. Ein super toller Einfall für einen Adventskranz!
    Und für shabby chic habe ich ebenfalls einen absolutes Faible! Ist doch bezaubernd...

    LG, und einen schönen zweiten Advent,
    Maartje

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mir schreibst, ich freue mich sehr.
Hab einen wunderschönen Tag :-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...