Samstag, 25. Juni 2016

erste Rolags...

...sind hier heute entstanden. Gerade mal 33 Gramm. Aber immerhin :-)


 Mit meiner, unlängst bei Frau Schrödersocke erstandenen, Kardiermaschine musste ich mich erst ein wenig anfreunden. 
Einfach mal ein bisschen Wolle nehmen und, wie in vielen Videos gesehen, vorne vor die kleine Walze legen und loskurbeln, war dann eher ein Fail. 
Soll heißen das Batt was dabei heraus kam sah nur so semischön aus ;-)  

Alles in allem war das alles nicht so wie ich mir das vorgestellt hatte. Aber wofür gibts Ravelry und entsprechende Spinngruppen und natürlich der supernette Emailaustausch mit Frau Schrödersocke♥
Und so habe ich gelernt das es manchmal besser ist eher wenig Wolle nach und nach auf die Walze zu geben. Wobei hier der zündene Satz "AUF die Walze geben" war. Also nicht das Material durch die kleine Walze einziehen lassen, sondern kleine Kammzugstücke kontrolliert von oben auf die große Walze geben, langsam drehen... 
...und schon sah das Ganze in etwa so aus wie ich mir das vorstellte. 
Herausgekommen ist ein Batt im Farbverlauf von hellem Lila über Türkis, Pink, Orange bis hin zu Weiß. Verwendet habe ich hier unterschiedlichen Qualitäten. Von Schurwolle und Merino bis hin zu kratziger No-Name Wolle in Weiß, ist alles dabei. Sogar ein wenig Seide♥

Aus diesem Batt habe ich dann diese kleinen Rolags gezogen, was auf Anhieb super geklappt hat.
Nun plane ich diese kleinen "Würstchen" erst einmal anzuspinnen um zu schauen wie gut das geht. Bevor ich dann demnächst noch einige mehr mache.

Wird also nicht langweilig hier ;-)

Kommentare:

  1. Na dann gutes Gelingen. Ich bin gespannt auf dein Ergebnis.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Na bitte, geht doch - du wolltest es (fast)nicht glauben.........

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mir schreibst, ich freue mich sehr.
Hab einen wunderschönen Tag :-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...