Mittwoch, 4. Februar 2015

Art-Yarn...

...oder Grusel-Garn? Ich denke Letzteres trifft's.

Aber so ist das halt mit Erstlingswerken. Die sind meist nicht perfekt. Dafür ist dieses Garn vielseitig ;-)
Ein bisschen Worsted, etwas Lace, meist DK. Alles vereint in diesem Strang *lach* 


Aber ich bin  nicht unzufrieden. Dies war ein Übungsstrang und das war auch gut so. So habe ich ein gewisses Gefühl für Faser und Rad bekommen. Konnte ein bisschen testen, was den Drall angeht.

Wobei der bei mir im Moment eher zufällig halbwegs richtig ist, denke ich. So richtig gezielt eine gewisse "Menge" Drall reingeben...Das ist mir noch ein Rätsel.

Alles in allem ist hier ein DK-Garn entstanden mit einer LL von ca. 220 m auf ca. 110 Gramm.
Schon ganz ordentlich, wie ich finde. Ob ich es aber jemals verstricke, weiß ich noch nicht.
Während des spinnens waren diese Fasern ja schon störrisch und der fertige Strang kommt nun eher kratzig und seeeehr rustikal daher. Ich glaube das will man nicht auf der Haut haben.

Dafür ist das Pröbchen welches ich unlängst gezeigt habe, Butterweich und auch schon versponnen.

Davon also demnächst mehr...


Kommentare:

  1. Wow... das ist doch schon mal was! Haste echt toll gesponnen. Vor allem die Verzwirnung ist so schön gleichmässig. Ich würde das jetzt nicht verstricken, habe auch noch meine erstes Garn hier liegen. Es ist einfach schön um es ab und an mal wieder in die Hand zu nehmen.
    Jetzt freu ich mich auf weitere Garne von Dir hier.
    Ach so... die Zwei Kammzüge von etwas weiter unten ziehen auch bei mir ein.... die sind sooo schön :)
    Lieben Gruss, Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde, dass es super gelungen ist. Bei mir sieht das ähnlich aus, habe auch gerade den 1. selbstgesponnenen Strang fertig. Aber nicht so schön verzwirnt ;-)
    Grüßle und viel Spaß beim Weiterüben, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Da ist es ja endlich !!!

    Also für einen Erstling sieht es doch wunderschön und phänomenal gleichmäßig aus. Da sei mal richtig stolz auf Dich.

    Und ich bin mir mehr als sicher, dass Du Dir den Rest mehr wie schnell aneignen wirst. Gefühl und Erfahrung machen es dann meiner Meinung nach aus. Dem Spinnen mit zu viel Sachlichkeit zu begegnen - dazu hab ich dir ja schon Romane geschrieben. :)))

    Freu mich auf das nächste Spinnkino hier.

    Auch wenn der da oben kratzig ist (man sieht ihm das auch ein wenig an *lach*) hübsch ist er trotzdem!

    Ute mit lieben Grüßen

    AntwortenLöschen
  4. Prima! Wenn mein 1. Strängelchen dann auch so aussieht, wäre ich schonmal zufrieden! Ich finde es total hübsch. Kannst schon ein wenig stolz auf dich sein *aufSchulterklopf*

    wollige Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  5. Da kannst du mächtig stolz auf dich sein - gratuliere. Was das Spinnen angeht bin ich auch der Ansicht, es soll Freude und Spass machen, und du hast das richtige Gefühl, da bin ich überzeugt. Nur schön weiter so.

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Kann sich doch sehen lassen.

    Schöne Grüße

    Andreina

    AntwortenLöschen
  7. Warte mal ab, dieses "Artyarn" wirst du nie mehr in deinem Leben so hinbekommen...........

    wollige Grüsse

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Willow!
    Ich finde, das Garn sieht gar nicht mal so schlecht aus. Und ausserdem "Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen"! Denk mal daran zurück, als Du Dein erstes Paar Socken gestrickt hast. Die waren bestimmt auch nicht solche Kunstwerke, wie Deine heutigen. Also, immer weiter üben, und es wird immer ein bisschen besser.
    Ganz liebe Grüße, die Bildersammlerin!

    AntwortenLöschen
  9. Also ich hab ja keine Ahnung vom Spinnen.....das was Du da gemacht hast mein ich *lach*......aaaaaber ich finde es sieht richtig gut aus ;-))

    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mir schreibst, ich freue mich sehr.
Hab einen wunderschönen Tag :-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...