Freitag, 27. Oktober 2017

(Gestrickt) Hinata...

... aus dem Hause "maschenfein" ist fertig.

Dieses tolle Tuch ist nicht zu unrecht das Titelmodel des ersten Buches von Marisa Nöldeke "Tücher stricken".
Ich war so angefixt das ich es unbedingt haben musste, auch wenn mir ansonsten nur noch wenige Modelle aus dem Buch gefallen.


Gestrickt habe ich  7 Mustersätze und es ist riesig geworden. Das Spannen nach dem Bad hat so viel Länge rausgeholt! Ich habe versäumt zu messen, aber vor allem von der Spitze bis zu oberen Mitte ist es irre lang! 

Aber somit ist es auch kuschelig warm. 

Verwendete Garne:

Lang Yarns Merino 400 Lace 
und 
Lana Grossa Lace Merino Degrade
auf NS 5 mm

Das Stricken dieses Musters, bestehend aus Hebemaschen und kraus rechts, hat so viel Spaß gemacht... Ich denke tatsächlich drüber nach noch ein Hinata zu stricken. Vielleicht dann aus dem Originalgarn? Hm, mal sehen...

In diesem Sinne, keep on knitting




Kommentare:

  1. Wow, ein absoluter Hingucker....
    Würde ich mir genau sooooo auch wünschen, die Farben auch perfekt.
    Besser geht es nicht.

    Liebe Grüße zu dir
    Flo

    AntwortenLöschen
  2. Super! Das Tuch ist wirklich toll geworden. Ich liebäugel auch schon damit..
    Schönes Wochenende,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Sehr, sehr fein geworden, das Tuch! Ein total interessantes Muster!
    Alles Liebe,
    Alice

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mir schreibst, ich freue mich sehr.
Hab einen wunderschönen Tag :-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...